OCULUS

Die OCULUS Optikgeräte GmbH, spezialsiert auf die Entwicklung und Produktion von hochspezialisierten Instrumenten für die Diagnostik Branche, betreibt hauintern eine eigenständige Mitarbeiter-Kantine Alle Mitarbeiter von OCULUS müssen mit Ihren Mitarbeiterauweisen an einem RFID-Kantinenkassensystem den Bezahlvorgang durchführen.

Problemstellung:

Herr Marc Busch, Personalleiter von Oculus, erkundigte sich bei uns nach der Möglichkeit eines automatischen Datenaustausches zwischen RFID-Kantinensystem und Lohnbuchhaltung. Problem für Herrn Busch war die bis dato notwendige monatliche und manuelle Erfassung der Kantinenumsätze pro Mitarbeiter.  Diese Tätigkeit ist arbeitsaufwendig, stupide und fehleranfällig. 

Unsere Aufgabenstellung somit klar: Automtischer Transfer der gebuchten Katinenumsätze pro Mitarbeiter in die Personalsoftware "VARIAL".

Unsere Lösung:

Eine Schnittstelle zwischen Varial und dem Kantinensystem sorgt für einen kontinuierlichen und automatischen Datentransfer. Letztendlich konnte somit manuelle Arbeit durch eine Automatisierung abgeschafft werden. Weniger manueller Arbeitsaufwand sorgt langfristig für Kosteneinsparungen.